Jobs & Förderung

Sie suchen einen Job und fragen sich, welche Fördermöglichkeiten es gibt?

Schritt 1 - Wer ist zuständig?
Wenn Sie zurzeit arbeitssuchend sind, sollten Sie zunächst klären, ob das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit für Sie zuständig sind. Die Agentur für Arbeit ist für Sie zuständig, wenn Sie arbeitslos sind und innerhalb der letzten 2 Jahre, im Regelfall mindestens 12 Monate, versicherungspflichtig gearbeitet haben.

Auch wenn dies nicht der Fall ist und Ihr Lebensunterhalt beispielweise durch das Einkommen Ihres Mannes gedeckt ist, sollten Sie sich bei der Agentur als "arbeitssuchend" melden. Sie können dann die berufliche Beratung und die Arbeitsvermittlung der Agentur in Anspruch nehmen.

Wenn die Agentur nicht zuständig ist, können Sie sich an das Jobcenter Wetterau wenden. Hier können Sie Arbeitslosengeld II beantragen. Wichtig! Melden Sie sich so früh wie möglich, da Sie erst ab dem Tag der Antragstellung Anspruch auf das Arbeitslosengeld II haben.

Schritt 2 - Jobsuche & Förderung
Je nachdem, ob Sie Alg II oder Alg I beziehen, können Sie verschiedene Berufsorientierungs- und Weiterbildungsangebote nutzen, die von der Agentur bzw. dem Jobcenter finanziert werden.

Hierfür sollten Sie zunächst ein Gespräch mit Ihrem Berater/Ihrer Beraterin führen und nachfragen, welche Angebote für Sie infrage kommen. Außerdem sollten Sie sich bei den Bildungsträgern direkt informieren. Da die Angebote zeitlich begrenzt sind, gibt es immer wieder neue und aktuelle Angebote, von denen Sie so vielleicht am schnellsten erfahren.  

Auf dem freien Bildungsmarkt der Wetterau gibt es Bildungsträger und Institutionen, wie z.B.  die Volkshochschule, FAB gGmbH, das Bildungswerk der hessischen Wirtschaft, das Institut für Berufs- und Sozialpädagogik e.V., der Internationale Bund (IB) die Deutsche Angestellten Akademie, die Industrie- und Handelskammer.

Spezielle Angebote für Frauen bietet zurzeit folgender Träger an:

FAB gGmbH 
Grüner Weg 8, 61169 Friedberg, Kontakt: Silke Wegner, silke.wegner@fab-wetterau.de, www.fab-wetterau.de

Die FAB gGmbH (Frauen Arbeit Bildung) bietet Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote speziell für Frauen in den Bereichen:  Sprache, Pflege- und Erziehungsberufe, Kaufmännische Aus- und Weiterbildung, Berufliche Orientierung, Entwicklung in Karriere und Persönlichkeit. Es gibt Finanzierungsmöglichkeiten über Bildungsgutscheine und Qualifizierungsschecks.  

 

Fachdienst Frauen und Chancengleichheit
Tel.: 06031/83 5301
Leonhardstr. 7
61169 Friedberg
Mo.-Mi.: 08.30 - 12.30 Uhr, 
             13.30 - 16.00 Uhr
Do.:       08.30 - 12.30 Uhr,
             13.30 - 18.00 Uhr
Fr.:        08.30 - 12.30 Uhr

RSS - Jobs & Förderung abonnieren