Projekt Heartbeat

Das Ziel von „Heartbeat“ ist es, Fachkräfte und Jugendliche in der Wetterau für das Thema „Gewalt und Grenzverletzungen in Teenagerbeziehungen“ zu sensibilisieren und gemeinsam wirkungsvolle Präventionsstrategien zu entwickeln.

Jugendliche heute sind mit Smart-Phone und Internet oft gut ausgestattet, so dass sie früh schon sehr viel über das Thema Sex wissen - vielleicht sogar lange vor dem ersten eigenen Herzklopfen.

Neben Aufklärung und Wissen entsteht dabei oft auch viel Druck. Der Druck alles zu kennen oder auszuprobieren, alles richtig zu machen und so vielleicht auch dazuzugehören. Unter Jugendlichen  - manchmal in Gruppen, bei Parties, aber auch schon bei ersten Dates und in Beziehungen -  kommt es immer häufiger zu Grenzverletzungen und manchmal auch zu Gewalt. Obwohl es noch nicht viele Studien im deutschen Raum gibt, steht fest, dass dies nicht nur eine kleine Randgruppe betrifft, sondern einen großen Teil der Jugendlichen.
 
In einer aktuellen Umfrage unter hessischen Schülerinnen und Schülern berichten 68 % der Mädchen und 60 % der Jungen davon, schon mal eine Form von Gewalt oder Grenzverletzung in Beziehungen erlebt zu haben. Dazu gehören zum Beispiel Eifersucht und Kontrolle, Beschimpfungen und Beleidigungen - auch per SMS oder im Internet. Dazu gehören sexuelle Nötigung, das heißt, Mädchen oder Jungen werden gezwungen, sexuselle Handlungen auszuführen oder an sich zu dulden und dazu gehört körperliche Gewalt, wie Schlagen, Schubsen, Treten usw.

Im Rahmen des Projektes "Heartbeat" möchten wir im Laufe eines Jahres fünf Kunstworkshops an verschiedenen Orten in der Wetterau fördern, die sich mit dem Thema "Gewalt und Grenzverletzungen in Teenagerbeziehungen" auseinandersetzen. Den Arbeitsprozess wollen wir filmisch dokumentieren und am Ende die Ergebnisse bei einem Fachtag zur Diskussion stellen. mehr zu den Kunstworkshops

 

 

 

 

 

 

 

Fachdienst Frauen und Chancengleichheit
Tel.: 06031/83 5301
Leonhardstr. 7
61169 Friedberg
Mo.-Mi.: 08.30 - 12.30 Uhr, 
             13.30 - 16.00 Uhr
Do.:       08.30 - 12.30 Uhr,
             13.30 - 18.00 Uhr
Fr.:        08.30 - 12.30 Uhr

RSS - Projekt Heartbeat abonnieren