Wer hilft?

Wenn Sie oder eine Frau, die Sie kennen, Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die nachfolgend aufgeführten Einrichtungen. Oder wenden Sie sich an den Fachdienst Frauen & Chancengleichheit: Wir informieren und beraten Sie und vermitteln an die entsprechenden Hilfsangebote.

Wildwasser Wetterau e.V.

In der Burg 18, 
61169 Friedberg, 
Telefon: 06031/640 00, info@wildwasser-wetterau.de, 
  
www.wildwasser-wetterau.de


Beratungszeiten: 
Mo 10 - 12 Uhr, 
Di und Do 11 - 13 Uhr, 
Beratungstermine nach telefonischer Vereinbarung.

Wildwasser Wetterau e.V. berät Frauen und Mädchen, die von sexueller Gewalt in der Kindheit betroffen waren oder betroffen sind. Bietet Therapie für Mädchen von 3 - 12 Jahren an. Berät Eltern und Vertrauenspersonen. Interveniert bei Krisen und unterstützt und begleitet bei Anzeigen und Gerichtsverfahren. Bietet Beratung, Supervision und Interventionsplaung für Fachkräfte. 

Frauen-Notruf Wetterau e.V.
Hinter dem Brauhaus 9, 63667 Nidda, Telefon: 06043/4471, Frauennotruf@t-online.dewww.frauen-notruf-wetterau.de
Beratungszeiten: Mo - Fr 9 -12.30 Uhr, Mi 17-19 Uhr Flyer Frauen-Notruf

Der Frauen-Notruf unterstützt Frauen nach versuchter oder vollendeter Vergewaltigung, bei sexueller Belästigung, häuslicher Gewalt, körperlichem, verbalen oder schriftlichem Angriff oder Bedrohung, Telefonterror bis hin zu Stalking, Mordversuch, Frauenhandel und rassistischer Diskriminierung. Berät telefonisch und persönlich. Bietet längerfristige Begleitung und initiiert Selbsthilfegruppen. Informiert zu juristischen Fragen und hilft bei der Suche nach Ärztinnen, Anwältinnen und Therapeutinnen. Begleitet zur Anzeigenerstattung und bei Gerichtsverfahren.

Frauenhaus
Frauen helfen Frauen e.V, Postfach 100327, 61143 Friedberg, Tel.: 06031/15353, Fax: 06031/15358, www.frauenhaus-wetterau.de
Beratungszeiten: Di 15-17 Uhr, Fr 10-12 Uhr

Ins Frauenhaus kann jede volljährige Frau kommen, die von ihrem Mann oder Partner körperlich oder seelisch misshandelt wird. Im Frauenhaus finden Sie und Ihre Kinder Zuflucht vor dem Mann, der Sie misshandelt und missbraucht. Auch Frauen ohne finanzielle Mittel werden aufgenommen. Ihre Sicherheit und die Ihrer Kinder ist uns wichtig.

Infos zu häuslicher Gewalt in verschiedenen Sprachen

 

 

Unter der kostenlosen Telefonnummer 08000 116 016 ist das Hilfetelefon ab sofort erreichbar. Kompetente Ansprechpartnerinnen stehen betroffenen Frauen bei allen Fragen zur Seite. Auf Wunsch werden Hilfesuchende an Unterstützungseinrichtungen vor Ort weitervermittelt. Das Hilfetelefon berät zu allen Formen von Gewalt gegen Frauen. Es können sich auch Angehörige, Freunde und andere Menschen aus dem sozialen Umfeld sowie Fachkräfte an das Hilfetelefon werden. Als ortsunabhängige und bei Bedarf mehrsprachige 24-Stunden-Beratung schließt das Angebot die Lücke im Netzwerk der Unterstützungseinrichtungen. Auf www.hilfetelefon.de können Frauen auch über eine gesicherte, anonyme und barrierefreie Online-Verbindung Kontakt zu den Beraterinnen aufnehmen.

Fachdienst Frauen und Chancengleichheit
Tel.: 06031/83 5301
Leonhardstr. 7
61169 Friedberg
Mo.-Mi.: 08.30 - 12.30 Uhr, 
             13.30 - 16.00 Uhr
Do.:       08.30 - 12.30 Uhr,
             13.30 - 18.00 Uhr
Fr.:        08.30 - 12.30 Uhr

RSS - Wer hilft? abonnieren