Frauenseiten Wetterau

claim

Girls kick – Mädchenfußballcamps in den Sommerferien

Mädchen und Erwachsene auf einem Fußballfeld

Für fußballbegeisterte Mädchen und solche, die es werden wollen, gibt es in den Sommerferien drei Mädchenfußballcamps mit Spiel, Spaß und Action. Wer noch keine Pläne für die Ferien hat, ist hier genau richtig.

Die Mädchenfußballvereine der Wetterau und der Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetteraukreises haben sich zur Initiative „Girls Kick“ zusammengeschlossen und möchten für den Fußball begeistern.

Neben Probetrainings, die jetzt wieder bei allen Vereinen möglich sind, gibt es die Camps für Mädchen zwischen sechs und 15 Jahren in Nidda, Büdingen und Gambach. Für Anfängerinnen bieten diese eine tolle Gelegenheit reinzuschnuppern und die Trainerinnen und Trainer und andere Mädchen mit dem gleichen Hobby kennenzulernen. Mädchen, die bereits Fußball spielen, können ihre Techniken weiter verbessern.

„In der Wetterau gibt es rund 90 Vereine, in denen Fußball gespielt wird, davon aber nur sieben Vereine, in denen es auch Mädchenmannschaften gibt. Hier ist noch Luft nach oben, “ so Landrat Jan Weckler.

Auch Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch betont die Wichtigkeit des Projektes: „Der Kampf um Gleichberechtigung zeigt sich auch im Sport. Gerade im Fußball zeigen sich beispielsweise die Gehaltsunterschiede von Frauen und Männern massiv. Für Frauen gibt es weitaus weniger Möglichkeiten, vom Profisport zu leben. Gleichzeitig muss auch die Wahrnehmung des Frauen- und Mädchenfußballs verbessert werden. Der Respekt gegenüber Frauen- und Mädchenfußball ist zwar seit der Frauen-WM 2019 größer geworden. Dennoch haben wir noch einen langen Weg vor uns, um hier nachhaltig Erfolge zu erzielen. Ich freue mich sehr über das tolle Angebot für die Mädchen und danke den Vereinen für ihr großes Engagement.“ Die Camps werden finanziert aus den drei Partnerschaften für Demokratie: Wetterau, Nidda und Büdingen aus dem Programm „Demokratie leben!“, gefördert vom Bundesfamilienministeriums und unterstützt vom Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetterkreises.

Der FC Gambach und der SV Phönix Düdelsheim veranstalten jeweils ein Mädchen-Fußball-Wochenende am ersten Wochenende der Sommerferien, dem 4. und 5. Juli 2020.

Beim 1. FFC Oberhessen Nidda e.V. können Mädchen eine ganze Woche lang ein tolles Mädchen-Fußballcamp besuchen, und zwar von Montag bis Freitag in der zweiten Ferienwoche. 

„Zu den Camps sind natürlich sind auch interessierte Mädchen aus anderen Gemeinden und Städten der Wetterau herzlich eingeladen. „Wir wollen möglichst vielen Mädels zeigen, dass Fußball auch für Mädchen eine tolle Sportart ist und wie engagiert unser Verein sich für Mädchen einsetzt“, so Lisa Krimmler, sportliche Leiterin beim 1. FFC Oberhessen Nidda e.V.. Für die Aktionen haben die drei Vereine ein Hygiene-Schutzkonzept erarbeitet, das sich an den Empfehlungen des Hessischen Fußballverbandes orientiert und sicher stellt, dass Kinder und Trainer/innen geschützt sind.

Mädchen-Fußball-Spaß-Camp in Gambach

In Gambach veranstaltet der FC Gambach ein Wochenende mit Spiel, Spaß und Basteleien rund um den Fußball am Wochenende 4. und 5. Juli, jeweils von 9.30 bis 18 Uhr. Die Kosten betragen 45 Euro (30 Euro für Spielerinnen des FC Gambach.) Darin enthalten sind ein Trikot, Trinkflasche, Spielball, Getränke und Verpflegung. Anmeldung bis zum 20. Juni 2020 an Melli Bender, Mittelstraße 24, 35516 Gambach, E-Mail: melliundmine@gmx.de, Telefon: 0151 75003494
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer mit Anmeldeabschnitt

Eine Woche Action, Spiel, Spaß und Fußball in Nidda

In Nidda bietet der 1. FFC Oberhessen Nidda e.V. in der Woche vom 13. bis 17. Juli auf dem Sportgelände Ober-Widdersheim ein abwechslungsreiches Programm für Mädchen zwischen sechs und zwölf Jahren. Es gibt Bewegungsspiele mit Sandra Minnert, Actionfußball mit Bubble Soccer, Selbstbehauptung, eine Schatzsuche mit Coco, dem Papagei, Abenteuerspiele im heimischen Dschungel und vieles mehr. Die Kosten betragen pro Kind 50 Euro (Geschwisterkinder 25 Euro). Die Mädchen werden täglich von 8 bis 16 Uhr betreut, Mittagessen, Snacks und freie Getränke sind inklusive. Programm und Anmeldung bis zum 4. Juli 2020 unter www.ffcoberhessen.de
Leitet Herunterladen der Datei einFlyer mit Anmeldeabschnitt

Mädchen-Fußball-Wochenende in Büdingen-Düdelsheim

Für etwas ältere Mädchen zwischen elf und 15 Jahren bietet der SV Phönix Düdelsheim ein Fußball-Wochenende am 4./5. Juli 2020, samstags von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 15 Uhr an.
Auf dem Programm stehen Bewegungsspiele mit und ohne Ball, Fußballtraining mit erfahrenen Trainer/innen, Menschenkicker und Rollenspiele zum Thema Selbstbehauptung.
Auch hier sind besonders Mädchen herzlich eingeladen, die das Fußball spielen ausprobieren möchten und einfach Lust auf ein tolles Action-Wochenende mit viel Spaß haben.

Kosten: 30 Euro. In den Kosten enthalten ist ein Trikotset, Verpflegung und Getränke. Anmeldung bis zum 26. Juni 2020 an Petra Brill, E-Mail: brill(at)phoenix-duedelsheim.de. Mehr Infos und den Flyer gibt es unter www.phonenix-duedelsheim.de oder bei Petra Brill, Telefon: 0176/82396277

Leitet Herunterladen der Datei einFlyer mit Anmeldeabschnitt

An der Initiative „Girls Kick“ beteiligen sich folgende Vereine: MSG Bad Vilbel, FC 1949 Gambach e.V., Spvgg 08 Bad Nauheim, VfB Södel, SV Philippseck Fauerbach e.V., FFC Oberhessen Nidda und SV Phönix Düdelsheim.

Aufgrund der Corona-Krise bieten in diesem Jahr nur drei der Vereine die Camps an. Im nächsten Jahr ist eine Beteiligung aller Vereine geplant. Unterstützt und koordiniert wird die Aktion vom Fachdienst Frauen und Chancengleichheit des Wetteraukreises und dem Bundesprogramm Demokratie leben! des Wetteraukreises und der Kommunen Nidda und Büdingen, gefördert vom Bundesfamilienministerium.

Alle Vereine haben einen gemeinsamen Leitet Herunterladen der Datei einFlyer herausgegeben, der auch bei den Vereinen erhältlich ist.

veröffentlicht am: 16.06.2020

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Frauen und Chancengleichheit Kaiserstraße 128
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Kornelia Schäfer Telefon 06031 83-5300 Fax 06031 83-915300 E-Mail Kornelia Schäfer