Frauenseiten Wetterau

claim

Mehr Unterstützung für Alleinerziehende

Frau steht an einem Podium, im Hintergrund eine Leinwand
Zum Auftakt einer Veranstaltungsreihe für Alleinerziehende hielt Monika Czernin den Vortrag "Glückliche Scheidungskinder?! - Was Kinder brauchen und Alleinerziehende vermögen"

Bundesweit und auch im Wetteraukreis sind die Trennungs- und Scheidungsraten konstant steigend und damit auch die Zahl der Alleinerziehenden. Leider hat sich auch das Armutsrisiko für Alleinerziehende und ihre Kinder in den letzten Jahren erhöht. Bei drei von vier Kindern kommt kein Unterhalt oder nur geringer Unterhalt an. Und obwohl alleinerziehende Mütter häufiger und mehr arbeiten als Frauen in Paarfamilien, reicht ihr Einkommen oft nicht aus, um über die Armutsgrenze zu kommen.

Wetterauer Netzwerk für Alleinerziehende

Im Netzwerk engagieren sich soziale Einrichtungen, Ämter und Vereine aus der Wetterau. Ein fester Kooperationskreis trifft sich regelmäßig und wird von unserem Fachdienst koordiniert. Bei den Treffen geht es um alle Themen, die für Alleinerziehende relevant sind, z.B. Gesetzesänderungen, Finanzielle Hilfen, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Beratungsangebote, Treffpunkte und vieles mehr. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.

Gemeinsam plant das Netzwerk Veranstaltungen für Alleinerziehende und Fachveranstaltungen zu aktuellen Themen, wie z.B. die Unterhaltsvorschussreform oder das Wechselmodell. Ein Öffnet externen Link in neuem FensterOnline-Wegweiser für Alleinerziehende wird vom Netzwerk bereits gestellt und gepflegt.

Mitglieder sind: Agentur für Arbeit Gießen/Friedberg, Jobcenter Wetterau, Ev. Dekanat Büdingern Land, Diakonisches Werk Wetterau, pro familia, Mütterzentrum Karben (MüZe), Mütter- und Familienzentrum Bad Nauheim (Müfaz), Planet Zukunft in Büdingen, Pamuki Familienzentrum, Erziehungsberatungsstelle des Wetteraukreis, Frühe Hilfen Wetterau, Ev. Familienbildung Wetterau

 

 

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Fachdienst Frauen und Chancengleichheit Kaiserstraße 128
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Sarah Parrish Telefon 06031 83-5304 Fax 06031 83-915304 E-Mail Sarah Parrish